Ostwestfalen Krimis

Ostwestfalen ist der östliche Teil von Westfalen und geht auf den alten preußischen Regierungsbezirk Minden (1815 bis 1947) zurück, der als Mittelbehörde Ostwestfalen verwaltete und so eine Klammer für mehrere historische Gebiete, nämlich das Fürstentum Minden, die Grafschaft Ravensberg und das Hochstift Paderborn sowie das Amt Reckenberg, die Grafschaft Rietberg und die Herrschaft Rheda bildete. Ostwestfalen repräsentiert heute etwa 80 Prozent der Fläche des Regierungsbezirks Detmold beziehungsweise der Region Ostwestfalen-Lippe, die neben Ostwestfalen auch das ehemalige Land Lippe umfasst. (Quelle: wikipedia)

Krimiautoren/-innen aus Ostwestfalen

Heimisch, tückisch, heimtückisch: Mit „OWL Kriminell“, herausgegeben von Claudia Puhlfürst und Uwe Voehl, eröffnet der KBV-Verlag im Februar seine neue Regional-Reihe „Mordlandschaften“. Es geht mitten hinein in die gefährlichen Abgründe der menschlichen, vor allem aber der ostwestfälischen Natur. Ausgeheckt haben die spannenden, schaurigen, blutigen und komischen Geschichten Autoren wie Horst Bosetzky (-ky), Carsten Sebastian Henn, Norbert Horst, Jürgen Siegmann, Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier, Nessa Altura, Mechtild Borrmann, Monika Detering und Sandra Lüpkes. Sie dazu auch Westfalenkrimi

Krimis aus Ostwestfalen bei Amazon

Ich lese gerade: